Energiewirtschaftliches Institut an der Universität zu Köln

Die Theodor-Wessels-Stiftung

wurde im Jahr 1981 von den Mitgliedern des EWI-Alumni Vereins ins Leben gerufen und zu dessen Ehrung nach dem Gründungsdirektor des Energiewirtschaftlichen Instituts benannt.

Professor Dr. Theodor Wessels leitete das EWI von seiner Gründung 1943 bis 1970. Im Verlauf die­ser Jahre war er ebenso Dekan der Wirt­schafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät sowie Rektor der Universität zu Köln.

Alle ein bis zwei Jahre verleiht die Stiftung den mit 10.000 Euro dotierten Theodor-Wessels-Preis. Gelobt werden wissenschaftliche Arbeiten aus dem Bereich der Energiewirtschaft (Abschlussarbeiten, Dissertationen und wissenschaftliche Aufsätze), die für die Klärung der betriebs- und volkswirtschaftlichen Fragen der Energiewirtschaft oder für die Lösung wichtiger Aufgaben der Energiepolitik einen bedeutenden Beitrag leisten.

Die Auswahl der Preisträger erfolgt durch eine qualifizierte Fach-Jury mit Vertretern aus Wissenschaft und Praxis.

Die nächste Preisverleihung findet 2017 statt. Die diesjährige Bewerbungsfrist endet am 31. August 2017. Nähere Informationen finden Sie hier. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Amelie Sitzmann.